Schatzkästchen am Untermain - Creativ Scheune Obernburg

()
Presse & Aktuelles >> Presse

Sobald der Besucher an der urigen Scheune und den darin aufgebauten Dekorationsartikeln vorbeigeschlüpft ist, führt ihn ein schmaler Kiesweg mitten in das üppig blühende Grün aus Kastanienund Walnussbäumen, über 20 verschiedenen Rosensorten und sorgfältig gestutzten Buchsbäumen. Zwischen all der sommerlichen Pflanzenpracht laden hier und da kleine Sitzplätze dazu ein, für einen Moment  innezuhalten und den Garten sowie die darin dekorierten Skulpturen, Amphoren und Accessoires auf sich wirken zu lassen. „Viele Kunden verbringen draußen den ganzen Nachmittag“, sagt Karin Ledvinka lachend und trägt ein Tablett mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen, den sie gerne serviert, hinter das Haus.
 
Angefangen hat ihre Leidenschaft für alles Schöne und Dekorative mit Bastelkursen, in denen die begeisterte Dekorateurin ihren Teilnehmern das Kranzbinden beibrachte. Bald schon entstand die Idee zu einem eigenen „Bastelstübchen“ mit Floristikbedarf, das nach dem Umzug 1994 zum Ladengeschäft erweitert wurde. „Zum Glück hatte ich das Haus meiner Urgroßeltern im Stadtzentrum geerbt“, erinnert sich Karin Ledvinka an die Anfänge. Über zehn Jahre bauten sie und ihr Mann das Innere des Gebäudes Stück für Stuük zum Verkaufsraum um. Scheune und Garten, wo sich früher Stall und Holzhalle befanden, erhielten ihr heutiges Aussehen erst später – ebenfalls in bemerkenswerter Eigenleistung. Wenn Karin Ledvinka heute in ihrem selbst angelegten und bepflanzten Garten steht und sieht, wie wohl sich ihre Kunden dort fühlen, weiß sie, dass der Schritt in die Selbstständigkeit die richtige Entscheidung war: „Manchmal muss man eben einfach etwas Neues wagen!“. Maresa Dusek-Paluch

Den kompletten Artikel zum Downalod finden Sie hier.

:

Zurück

Öffungszeiten:
Di. - Fr. von10.00 - 12.30 Uhr
14.30 - 18.00 Uhr
Samstag10.00 - 14.00 Uhr
Montags geschlossen